BERUFSSTART plus / praxisorientierte Berufs- und Studienwahlorientierung

Nach einer Kompetenzfeststellung in der 7. Klasse (1 Tag) absolvierte jede Schülerin und jeder Schüler der teilnehmenden Schulen in der 7. und 8. Klasse bei uns 2 Orientierungsbausteine (jeweils 1 Woche) in folgenden  Berufsfeldern:

BerufsfeldAusbildungsberuf (Beispiele)
›› MetalltechnikIndustriemechaniker/-in
›› ElektrotechnikMechatroniker/-in
›› OptikFeinoptiker/-in
›› LaborPhysiklaborant/-in
›› Wirtschaft / VerwaltungIndustriekaufmann/-frau

Weitere Berufsfelder beim Kooperationspartner Internationaler Bund (IB) Jena

 

Die Ergebnisse der Bausteine wurden in den Klassenstufen 8 und 9 individuell mit den Schülern, den Lehrern, den Eltern und den Bildungsbegleitern ausgewertet. Sie gaben den Schulen Hinweise, in welcher Richtung sie die Schüler bei der Berufswahlvorbereitung verstärkt fördern können.

Die Projektleitung für Ostthüringen hatte der Ostthüringer Ausbildungsverbund e. V. in Gera. Das Jenaer Bildungszentrum war einer der Projektpartner.

Das Projekt wurde finanziert aus Bundesmitteln, vom Freistaat Thüringen mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds und von der Bundesagentur für Arbeit.

Der praxisorientierten Berufs- und Studienwahlorientierung dienten auch weitere Projekte, die von Freistaat Thüringen aus EU-Mitteln gefördert und z. T. von Arbeitsagenturen kofinanziert werden.