Mitarbeiterbeurteilung und Mitarbeitergespräche

ZIEL

Haben Sie sich schon einmal geirrt? Das haben Sie – mit Sicherheit, mit mehr und minder schweren Folgen.

Und wie steht es mit Ihrer Menschenkenntnis?  Verlässlich? Valide? Sind Ihre Beurteilungen weitestgehend objektiv?

Eine der ganzen großen Herausforderungen für Kollegen/Kolleginnen mit Personalverantwortung ist die Aufgabe der Mitarbeiterbeurteilung. Und meist schließt sich gleich noch das Personalgespräch an.

Im Seminar lernen Sie wissenschaftliche Gütekriterien von Beurteilungssystemen kennen. Sie werden viel über Vorurteile und Stereotypisierungen erfahren, welchen Beurteilungsfehlern wir unterliegen und wie Sie all das vermeiden können.

Sie trainieren, kritische Rückmeldungen so vorzubringen, dass Ihr Gegenüber sich nicht zurückzieht oder demotiviert wird. Und Sie werden erfahren, dass auch das Loben gelernt sein will…

TEILNEHMER

Kolleginnen und Kollegen, die Mitarbeiter beurteilen und / oder Mitarbeitergespräche führen

INHALTE

Die Problematik der Personeneinschätzung

  • Wahrheiten, Vorurteile und Fehleinschätzungen
  • Wie „valide“ gute Menschenkenntnis ist
  • Vermeiden fehlerhafter Beurteilungen

Die Personalbeurteilung

  • Gütekriterien der Personalbeurteilung
  • Arten und Verfahren der Personalbeurteilung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen

Das Mitarbeitergespräch

  • Gesprächsvorbereitung
  • Grundlagen gelungener Kommunikation
  • Aufbau und Ablauf des Mitarbeitergesprächs

Umgang mit Lob und Kritik

  • wirksame Rhetorik im Kritikgespräch
  • Demotivation verhindern – Lerneffekte heben
  • Gekonnt loben – Lobbing vermeiden

 

 

Dauer:       2 Tage